Termine/Treffen

Ideen
von
Netz-Vier

Kontakt

Barfuß-Universität

Interessante Artikel

Weltneuheit

4-Ökologien-Weisheit

Startseite


Vier-Räte-Werte-Demokratie


Thesen von Dieter Federlein


Mein Coming out!


Bedeutsame Bücher


Impressum


Willkommen auf dieser Seite!



    Dieter Federlein (Spitzname "Sancho")



    Hallo lieber Mitmensch,

    ich möchte Dich zu interessanten Kommunikations-, Erkenntnis- und Gemeinschaftsbildungs-Prozessen einladen! Dafür habe ich mir eine Art "Barfuß-Universität" ausgedacht, um in selbst organisierten Studien- und Trainingsgruppen, etwas ganz Außergewöhnliches zu tun, nämlich, um es kurz zu sagen, in Klausur zu gehen, um uns selbst und unsere desolate Zivilisation ganz neu zu erfinden und zwar

    durch meditative Besinnung,

    durch tiefenphilosophisches Denken,

    durch tiefenökologisches Fühlen und

    durch realpolitisches Handeln!

    Anders gesagt, ich denke, so etwas wie eine Revolution aus Geist und Liebe mit sehr konkreten Transformations-Schritten ist nötig, um die wahnsinnige Megamaschine zu stoppen und zu transformieren, die auf einen Mega- Kollaps zuläuft, der im gegenwärtigen Massensterben (vieler Tierarten) bereits ihren eingeschlagenen Selbstmordkurs anzeigt.

    Natürlich funktioniert das nur, wenn wir uns wirklich auf ein „höheres Erwachen“, auf bedingungslose Liebe und radikale Verantwortung einlassen und zwar zu uns selbst, zu allen Mitmenschen, zur Natur und zu dem, was uns am "Heiligsten“ ist! Das Ergebnis daraus sollte sein, dass wir wirkliche „Pioniere eines vierfachen Systemwandels“ werden.

    Ich denke, dass dies unsere Berufung zum Wohle aller ist, als auch, dass uns diese Aufgabe eine erfüllende Sinnbestimmung gibt. Denn falls wir in der „alten Matrix“ kapitalistisch-industrieller Denk- Emotions- und Ausbeutungsprozesse weiter machen, drohen uns höchst üble Ereignisse, die noch zerstörerischer sein werden, als das, was jetzt schon läuft. Zum Aufrütteln unserer trägen Charaktermaske verweise ich an dieser Stelle auf nur 3 Schriften:

    • Die Menschheit schafft sich ab“, Harald Lesch und Klaus Kamphausen Kurzinfo

    • Das Ende der Megamaschine“, Fabian Scheidler, Kurzinfo

    • Chaos droht, der Kapitalismus ist todgeweiht“, Ulrike Herrmann kurzer Text.

    Wir als Deutsche, Europäer, ja als gesamte Menschheit überhaupt, befinden uns aktuell auf einem katastrophalen Weg. Aber an dieser Stelle will ich die globalen bedrohlichen Trends und Prognosen lediglich als „Motivations-Antriebe“ nehmen, die uns aufrütteln und als notwendige Herausforderungen angenommen werden wollen. Keineswegs ist Resignation angesagt – im Gegenteil, siehe hier! Und ich weise darauf hin, dass es auch für die größten Probleme höchst interessante Lösungen und Alternativen gibt. Dies gilt insbesondere für die von uns Menschen erzeugten systemischen „Teufelskreise“, die wir als eine sich selbst zerstörende Megamaschine „entwickelt“ haben und nun, ähnlich wie unwissende Zauberlehrlinge, noch nicht genau wissen, wie wir mit diesen „bedrohlichen Verhängnissen“ (!) umgehen sollen.

    Aber es gibt ja auch die (alten und neuen) 'weisen Meister des Logos', deren Weisheiten und die, die auch in der Tiefe unserer Seelen und unseres Geistes lauern, durch die wir uns befähigen können, die „Teufelskreise“ der Megamaschine durchaus in „Engelskreise“ und „Tugendkreisläufe“ zu transformieren.

    Ich weiß inzwischen, dass für diese Bewusstseins- und Transformationsarbeit, ja, auch für die nötige politische Arbeit keine Überforderungen, kein nerviges Diskutieren und keine neurotischen politisch-stressigen Anstrengungen nötig sind, sondern dass ein freier Geist und eine liebende Haltung gegenüber allen Menschen, allen Kulturen und allen Religionen eingenommen werden kann und will, die selbst wie ein andauerndes Heilungs-Elixier wirken kann, selbst dann, wenn wir fpr politische Arbeit an harten Brettern bohren müssen. Und um dieses „Elixier der Erleuchtung und der Liebe“ zu entdecken und wirksam werden zu lassen, lade ich Dich ein, dir folgende Möglichkeiten anzusehen und mitzumachen.

    Möglichkeit Nr. 1:

    • Wir gründen sich selbst organisierende Studien- und Trainingsgemeinschaften als eine Art „virtuelle Barfuß-Universität“, die in vielen freien Räumen und überall „unterm freien Himmel“ Platz finden können, um ein allgemeines „Integrales Studium Generale“ (ISG) mit der Initiation in radikale Verantwortung zu organisieren und anzubieten, durch das „die Menschen“ (d.h. jeder Mensch, besonders junge Menschen) in diesen freien Studiengemeinschaften und in verschiedenen Übungsfeldern sich zu ihren wahren, genialen und aufgeklärten / erleuchteten Wesen entwickeln können. Diese vielseitigen „Übungsfelder ermöglichen jedem menschlichen Wesen „Sprünge in seine größten Möglichkeiten“, sodass es sich zu einem Wesen entwickeln kann, das mit Freude radikale Verantwortung übernimmt. Siehe dazu diese Einladung.

    Möglichkeit Nr. 2:

    • Wir vernetzen alle jene Menschen, die aus Geist und Liebe motiviert sind, ihr eigenes Land, (z.B. Deutschland), zu einem vorbildlichen Land (und Staat) zu verwandeln und dafür bereit sind, sich der Vier-Ökologien-Weisheit und der „integralen Philosophie“ kritisch-konstruktiv zu bedienen, ohne sich selbstgefällig darauf zu beschränken. Denn aus allen Kulturen und spirituellen Traditionen gilt es Weisheiten zu entdecken. Siehe dazu auch diese besondere Einladung:

    Hallo liebe Mitmenschen alle in Deutschland!

    Dies ist eine freundliche Einladung, Deutschland zu einem vorbildlichen demokratischen und souveränen Land zu machen, das treu die Grund- und Menschenrechte erfüllt und in dem Wir (als Volk im Sinne des Art. 20, 2 GG und des Völkerrechts) der originäre Souverän für uns selbst und unser Land sind, sodass wir die Regeln – vor allem die Grundgesetz- / Verfassungsregeln, entsprechend unserer Menschenwürde und Grundrechteselbst gestalten, nach denen wir miteinander und international in Frieden und Freundschaft handeln und leben wollen. Wir wollen nicht mehr die Parteien und jetzigen Regierungen eigenmächtig bestimmen lassen, worin unsere Würde und unser Wohl besteht und was wir als Menschen und als Volk eigentlich wollen oder nicht wollen. Abgesehen davon, dass die je gewählten Parteien und Regierungen eh' im internationale Poker der wirklichen Machteliten und Imperien (fast) nichts mehr zu sagen haben. Falls Du noch wählen gehst, wisse, die Gewählten haben im jetzigen Vasallen-System BRD nichts zu bestimmen.

    Aus dieser Not, hat sich eine neue Initiative Verfassung-vom-Volk gegründet, um eine gute Möglichkeit zu erschaffen, damit wir uns als Volk selbst zum Souverän und das Grundgesetz ethisch korrekt zu unserer Verfassung machen können, was sogar nach Art. 146 GG unsere Pflicht ist!

    Denn obwohl das Grundgesetz (GG) vom ursprünglichen Geist her hervorragend ist (dank der Art. 1 bis 19 GG, die unverhandelbar sind), sind einige Inhalte über die Jahre durch eine strukturell korrupte Politik der Parteien und Regierungen zunehmend ausgehöhlt worden. (Aber das ist korrigierbar.)

    Bisher war mir vorrangig, auf die Möglichkeit einer wesentlich verbesserten Demokratie hinzuweisen, wie sie als Vier-Herzkammern-Werte-Demokratie von Johannes Heinrichs in dem Buch "Revolution der Demokratie“ ausgearbeitet wurde. Aber es fehlte (bisher) eine Strategie der Verwirklichung, die ja die wichtige Machtfrage lösen muss, wer im Staate letztlich das Sagen haben soll. Dies sieht die Initiative Verfassung-vom-Volk als ihre wesentlichste Kernaufgabe an. Nämlich so, dass der Art. 20 und der Art, 146 GG nach diesem Wahlzettel abgestimmt werden. Dieses Ziel soll durch ein spezielles Verfahren erreicht werden.

    Ich beteilige mich an dieser Initiative, weil hier sofort konkrete Handlungen möglich sind und überhaupt Bedingungen hergestellt werden können, die es uns dann allen ermöglicht, auch die inhaltliche Qualität der zukünftigen Verfassung so mit-zu-gestalten, wie wir uns diese wünschen. Aber zunächst müssen wir als Volk diesen selbstbewussten Souveränitätsakt vollziehen!

    Ich möchte jeden Menschen in Deutschland auffordern, diesen Souveränitätsakt sowohl persönlich im eigenen Bewusstsein zu vollziehen (als Entdeckung und Realisierung des „revolutionären Subjekts“), als auch gemeinsam mit allen wachen Menschen in Deutschland den Tag der Souveränität erfolgreich vorzubereiten. Probeweise kannst Du schon jetzt Deiner Wahl Ausdruck verleihen, nämlich in dieser Online-Abstimmung. Und hier und jetzt ist noch wichtiger, mit vielen Menschen aus allen Schichten ins Gespräch zu gehen und in Bürgerversammlungen unsere Selbstbestimmungs- und Souveränitäts-Ansprüche zu klären und zu stärken.

    Womöglich findest Du eine Kontaktperson in der Region, in der Du lebst, siehe hier, und lass Dich zu Versammlungen einladen, schreib mir!

    Herzliche Grüße

    Dieter Federlein (Spitzname: Sancho)

    Sieben Linden 1, 38489 OT Poppau

    039000 907939

    dieter.federlein@netz-vier.de